Großharthau ersteigert Feuerwehrfahrzeug

Die Feuerwehr Großharthau kann aufrüsten. Die Gemeinde nahm jetzt an der Versteigerung eines Mannschaftstransportwagens teil – und erhielt den Zuschlag. Für 5 012 Euro wechselt das gebrauchte Fahrzeug nun den Besitzer. Bisheriger Eigentümer war die Feuerwehrschule in Nardt.

Der für einen Fahrer und acht Insassen ausgelegte Kleinbus wurde 2001 erstmals zugelassen und ist in gutem Zustand. Er wird in den nächsten Tagen nach Großharthau überführt. „Wir sind froh, dass sich die Gelegenheit der Versteigerung für uns ergeben hat. Wir hätten sowieso ein solches Fahrzeug kaufen müssen“, sagt Großharthaus Bürgermeister Jens Krauße (SPD). Die Investition in die Feuerwehr soll noch weitergehen. So werde außerdem ein neues Löschfahrzeug benötigt. Wann es kommt, ist aber noch offen.